Donnerstag, 3. November 2011

Petition Tagespflege

Tagespflege auch für behinderte Kinder!
Die Betreuung unserer Kinder durch Tagesmütter/-väter gestaltet sich oftmals
schwierig. Es gibt viele Vorbehalte von Seiten des Eigenbetriebs
Kindertageseinrichtungen und der Tagesmütter/-väter zumeist aus Unkenntnis. Wir
haben unsere Erfahrungen in einem Schreiben gesammelt und einen
Forderungskatalog für die Stadt Dresden aufgestellt. Ziel ist einen
Diskussionsprozess in Gang zu bringen, der für das Thema sensibilisiert.
Zukünftig soll die Situation für Eltern, die ihr Kind durch eine
Tagesmutter/-vater betreuen lassen möchten, und die Tagesmütter/-väter, die
diese Betreuung gerne annehmen, verbessert werden! Das Schreiben wurde an
verschiedene Interessensvertreter verteilt. Es wird noch in diesem Jahr einen
Runden Tisch u.a. mit dem Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen, den
Vermittlungsstellen und interessierten Tagesmüttern/-vätern zu dem Thema
“Betreuung behinderter Kinder in der Tagespflege” geben. Organisiert wird der
Runde Tisch von Malwina e.V., eine der drei Beratungs- und Vermittlungsstellen
für Tagesmütter/-väter in Dresden. Wer noch Erfahrungen, Ideen etc. in den
Diskussionsprozess einbringen möchte, schreibt bitte an kontakt(at)down-syndrom-dresden.de.
Petition als pdf:
Petition Tagespflege[1]

Sonntag, 23. Oktober 2011

Drunter & Drüber: Ausflug am Weißen Hirsch (23.10.11)

Heute, bei sonntäglichem Herbstwetter war der zweite „drunter & drüber“ Ausflug. Diesmal war das Ziel der Weiße Hirsch. Von der Stechgrundstraße über den Diebsteig ging die idyllische Wanderung immer am Bach entlang. Unsere Truppe bestand aus 9 Familien (wenn wir keinen vergessen haben…), die alle im Gänsemarsch zumeist mit Kinderwagen los marschierten. Auch wenn der ein oder andere zwischendurch keine Lust zum weiterlaufen hatte (oder auch sehr eilig vorweg lief), war die Stimmung super, da die Sonne zwischen den schon kahl werdenden Bäumen hindurch lugte und uns herbstliche Grüße zusandte.
In luftiger Höhe (wie auch immer der Hügel an der Kreuzung der namenlosen Wege heißt), waren wir fleißig am Boote basteln – vielleicht nennen wir es auch lieber Floss. Wobei das ein oder andere Schiff sogar ein Doppel-Segel hatte und im Eiltempo den reißenden Bach hinab schwamm. :)
Na gut, vielleicht mussten wir unsere Spezialanfertigungen hin und wieder anschubsen, die Stöcke und das Laub im Herbst behindern aber auch die Flößerei!!
Nach dem aufregenden Manöver mussten wir uns erst einmal mit unseren mitgebrachten Leckereien stärken. Hier kamen auch unsere zwei vierbeinigen Begleiter auf ihre Kosten. Oder sollten wir lieber sagen: unsere Kinder? Zumindest ließen die beiden Hunde die Streicheleinheiten seelenruhig über sich ergehen… Zeit für ein bisschen Plauderei und die ein oder andere Frage gab es auch, bevor wir die Rückreise antraten.
Alles in allem war es ein wunderschöner Gruppenausflug mit einfach perfektem Herbstwetter… Wir hatten so viel Spaß und freuen uns schon auf den nächsten Ausflug im Schnee – zum Rodeln und „Schneeduschen“…
Susanne

Dienstag, 18. Oktober 2011

Kreative Köpfe

Heute traf sich wieder das OrgTeam. Wir treffen uns regelmäßig, um weitere Pläne für die Elterngruppe zu schmieden. Diesmal ging es um die Planung des nächste Jahres, die Weihnachtsfeier und das Thema des nächsten Elternstammtisch.
Eure Ideen für die Gestaltung von upsideDOWN nehmen wir dankend an, mailt uns einfach.

Freitag, 14. Oktober 2011

Unser Kindertreff am 10.10.11 im Emmers

Da ist er nun auch leider schon wieder vorbei, unser letzter Kindertreff in
diesem Jahr. Ein lustiger, großer, bunt gemischter “Haufen” sind wir. Spaß hat
es gemacht. Die Kinder konnten sich ein wenig austoben, beschnuppern,
miteinander spielen oder sich einfach das Spielzeug wegnehmen :) . Und uns Eltern
blieb wie immer viel zu wenig Zeit zum Erfahrungsaustausch und Quatschen. Da im
Treff immer wieder neue Gesichter auftauchen, mussten wir doch glatt mal ne
Vorstellungsrunde machen.
Es stoßen immer wieder neue Kinder mit ihren Eltern zu uns, was uns sehr freut.
Ihr seid alle HERZLICH WILLKOMMEN!
Ich find diesen persönlichen Erfahrungsaustausch total wichtig, man kann
einfach mal alle Fragen und Ängste mit anderen Eltern besprechen. Und sollte die
Zeit nicht ausreichen kann man auch schnell mal die ein oder andere Frage per
Mail loswerden ODER aber ihr nutzt unseren Blog (unter letzte Kommentare).
Jacqueline

Montag, 6. Juni 2011

Kirchentag 01.-05.06.2011 in Dresden

und wir waren dabei – mit einem Infostand auf dem Markt der Möglichkeiten in der Dresdner Messe. Der Stand ist in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Down Syndrom aus Bielefeld entstanden und stand unter dem Motto “Wir treffen mitten ins Herz” und wurde von uns Eltern mit betreut. Es war eine einzigartige Stimmung, bei der wir ein Teil waren. Dankeschön an Alle Mitwirkenden.





Sonntag, 20. März 2011

21.03.2011 – Welt-Down-Syndrom-Tag

Es ist wieder soweit:  am 21.03. ist der Welt-Down-Syndrom-Tag. Dieser ist genau heute, da bei Menschen mit DS das 21ste Chromosom drei mal vorhanden ist.
Daher unterstützt das DEUTSCHES DOWN-SYNDROM-INFOCENTER diesen Tag mit einer Posteraktion, auch wir haben uns beteiligt:


Donnerstag, 20. Januar 2011

Sehenswert !

Am 27.01.2011 um 22:30 Uhr strahlt der WDR die Dokumentation: Menschen hautnah – „Glücklich mit Kindern mit Down-Syndrom“ aus.
Link zum WDR: http://www.wdr.de/tv/menschenhautnah/sendungsbeitraege/2011/0127/index.jsp